Referenzen – Details | ib/K Ingenieurbüro für Bauphysik Kettenis
Raumakustik, Schallschutz, Schallmessungen
Neubau Konzert Theater in Coesfeld
Architekt: Bock – Partner A.I.C. (Coesfeld)

Das privat finanzierte Konzert Theater Coesfeld sollte perfekte Konzertakustik mit optimalem Klang für Schauspiel, Oper, Musical und Kabarett bieten. Um die Nachhallzeiten von 1,2 bis 1,8 Sekunden regeln zu können entwickelten wir im Team mit Architekten und Fachingenieuren drehbare Akustikflügel, die in Wand- und Deckenflächen integriert sind. Auf Knopfdruck kann man den Klangunterschied im Zuschauerraum erleben.

Das Prinzip: Werden die Klappen geöffnet wird Schall geschluckt und der Nachhall verkürzt, zum Beispiel für Kabarett. Geschlossene Akustikflügel reflektieren den Schall und verlängern den Nachhall, zum Beispiel für Orchestermusik. Das gibt den Zuhörern das schöne Gefühl, von Musik ’eingehüllt’ zu sein.

Die Akustiksysteme sind so gestaltet, dass die Klangdurchmischung hoher und tiefer Frequenzen bei jeder Einstellung gleich gut bleibt. Dazu wurden umfangreiche Versuche in einem Schall-Labor durchgeführt.

Das Konzert Theater verfügt über einen höhenverstellbaren Orchestergraben und professionelle Bühnentechnik, die sonst in großen Operhäusern zu finden ist. Dazu gehört auch ein mobiles Konzertzimmer, dass auf der Bühne aufgestellt werden kann und das Saalvolumen beträchtlich vergrößert. So können auch große Chor- und Orchesterwerke aufgeführt werden. Die Kopplung des Konzertzimmers an den Zuschauerraum erfolgt über Akustiksegel über dem Bühnenportal.

“Dieser Klang ist eine Offenbarung“ überschrieben die Westfälischen Nachrichten ihren Artikel zum Eröffnungskonzert am 21.07.2009.
[1]  [2]  [3]  [4]  [5] 

Ansicht Konzert Theater

raumakustik
schallschutz
wrme + feuchte
referenzprojekte
info-datenbltter
kontakt/impressum
datenschutz